Tipps für das Herausnehmen deiner Dreadlocks

Dreadlocks Herausnehmen

In den Texten verwenden wir die Wörter „Dreads” und „Dreadlocks” als Synonyme. Um zu wissen, welche Dreadlocks aus unserem Sortiment am besten zu dir passen, sieh dir unsere Seite ‘Welche Dreads passen zu mir?’ an.

Tragedauer der Dreadlocks

Deine Dreads bleiben ungefähr zwei Monate lang schön, manchmal sogar länger. Wir raten, die Dreadlocks nicht länger als drei Monate zu tragen. Danach würde sich der Nachwuchs deines eigenen Haars nämlich verfilzen und selbst Dreadlocks bilden, wenn du deine Dreads nicht herausnimmst. Hast du nach drei Monaten noch nicht genug von den Dreadlocks? Dann entferne sie und setze sie später, nachdem du dein Haar ausgekämmt und gewaschen hast, die Dreads wieder ein! Das ist bei gesundem Haar nicht schädlich. Der große Vorteil deiner Dreads ist, dass du sie öfter verwenden kannst. Praktisch!

Dreads herausnehmen

Das Entfernen der Dreadlocks ist sehr einfach. Du schneidest den Gummiring, mit dem die Dreads an deinem Haar befestigt sind, durch. Ein praktisches Hilfsmittel dafür ist ein Trennmesser. Damit geht das Lösen der Gummiringe leichter und schneller und du schneidest nicht so schnell in deine eigenen Haare. Sieh dir dazu auch unser Video an.

Danach ziehst du die Dreads auseinander. Ein Stielkamm kann das Herausnehmen von der Dreadlocks noch weiter vereinfachen.

Bürste oder kämme dein Eigenhaar nicht sofort nach dem Herausnehmen der Dreadlocks. Mach es zuerst nass und arbeite eine Pflegespülung ein. Bearbeite dein Haar mit den Fingern, damit es weich und glatt wird. Kämme dein Haar mit einer Bürste. Dabei solltest du unten beginnen und dich dann immer weiter nach oben arbeiten, um zu vermeiden, dass du erst recht verfilzte Büschel in dein Haar bürstest. Wenn du dein Haar bürsten kannst, spülst du die Pflegespülung aus.

Danach wäschst du dein Haar einige Male mit normalem Shampoo. Erst wenn das Shampoo zu schäumen beginnt, ist dein Haar sauber. 

Zum Schluss wäschst du dein Haar noch einmal mit einer Pflegespülung. Bürste das Haar auch diesmal gut durch. Zur zusätzlichen Pflege deines Haars kannst du nach dem Herausnehmen der Dreads eine Haarmaske verwenden.

Achtung: Pro Tag verlierst du ungefähr hundert Haare. Sie bleiben nun alle in den Ansätzen der Dreads hängen. Beim Herausnehmen und Waschen lösen sie sich alle. Erschrick also nicht über die Menge loser Haare beim Auskämmen deines Haars. Das ist normal!

Dreads nach dem Herausnehmen waschen

Du kannst deine Dreadlocks mehrfach verwenden. Nach dem Herausnehmen lautet unser Tipp, sie einmal gründlich zu waschen. Das ist mit der Hand möglich, aber du kannst deine Dreadlocks auch in der Waschmaschine waschen. Gib die Dreads in einem Waschbeutel in die Waschmaschine und wasche sie bei maximal 30 °C. Verwende vorzugsweise Flüssigwaschmittel und keinen Weichspüler. Danach lässt du die Dreadlocks an der Wäscheleine trocknen (nicht den Trockner verwenden) und kannst sie für ein nächstes Mal aufbewahren. Oder natürlich sofort wieder einsetzen!
Synthetische (Kunst)Dreads können in der Waschmaschine gewaschen werden; sie sind aber nicht für den Trockner geeignet! 
Wolldreads können in der Waschmaschine einlaufen. Du solltest sie also lieber von Hand waschen. Die Wolldreads sind ebenfalls nicht für den Trockner geeignet.

Dreads aufbewahren

Für eine schöne und stilvolle Aufbewahrung Deiner Dreads haben wir jetzt eine spezielle Storage Box!

Storage Box
Bewahre Deine Dreads, andere Accessoires oder Haarmode darin staubfrei, dank des Magnetverschlusses auf!
Keine herumfliegenden Dreads, Haargummis oder andere Accessoires mehr, sondern einen tollen Blickfänger in Deinem Schrank oder auf Deinem Frisiertisch! Erhältlich in unserem Webshop!