Hilfe! Weiße Spitzen in meinem Haar…

Du trägst Deine Dreads schon einige Wochen mit viel Freude, aber irgendwann stellst du erste weiße Spitzen in deinen Haaren fest? Und nun?

Die weißen Spitzen haben etwas mit deinem Haaransatz zu tun. Das sind nämlich die Haarwurzeln, die sich aus der Kopfhaut lösen.

Weisse spitzen













Die Haarwurzeln sieht man normalerweise nicht im eigenem Haar, weil man immer lose Haare verliert. Aber wenn man künstliche Dreads trägt, dann bleiben die losen Haare im Haaransatz hängen. Dadurch ist die Haarwurzel dann sichtbar, vor allem bei dunklem Haar fällt es schnell auf.

Über diese losen Haare brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Auch wenn es nach einiger Zeit viele lose Haarwurzeln sind. Du verlierst normalerweise 80-100 Haare am Tag und diese Haare bleiben meistens im Ansatz hängen. Das sind also keine abgebrochenen Haare. Hast du doch Angst, dass es schädlich für deine Haare ist? Dann lese in unserem Blog mehr darüber. Hier kannst du ihn finden. 

Was kann man gegen die weißen Haarspitzen tun?

Man kann die losen Haare mit einer Pinzette aus dem Haaransatz entfernen. Du kannst die weißen Haarspitzen auch abbrechen oder abschneiden, damit sie nicht mehr sichtbar sind.

Möchtest Du das lieber nicht und störst du dich an den weißen Spitzen? Dann trage doch einfach ein schönes Haarband oder einen schönen Headwrap . Niemand wird dann noch etwas davon sehen!

Verfasst von in Dreads

Reaktionen

Kommentar hinzufügen




* Pflichtangaben